So installieren Sie WordPress auf einem beliebigen Cloud-Server unter Ubuntu 18.04

Nachdem Sie lange Zeit mit SSH-Konsolen, Geschwindigkeitstest-Tools und Webhosting-Panels verbracht haben; Ich habe einen Server-Stack gefunden, mit dem Sie eine Fast WordPress-Website hosten können. Das Hosten einer WordPress-Site ist keine große Aufgabe, wenn Sie wissen, wie Sie einen gemeinsamen Hosting-Plan von Interserver erhalten. Wenn Sie jedoch Ihren Webserver letztendlich steuern und selbst verwalten möchten, um WordPress zu hosten, müssen Sie den besten Stack kennen.

Installieren Sie WordPress auf einem beliebigen Cloud-Server

Folgendes habe ich in diesem Tutorial erklärt.

  1. Bereitstellen eines Linode-Cloud-Servers mit Ubuntu 18.04 (Sie können jedes andere Betriebssystem auswählen, aber Ubuntu ist am besten)
  2. Nginx als Webserver
  3. PHP7.4 FPM
  4. Installation von PhpMyAdmin und Zugriff über Ihre Domain
  5. Installation von WordPress mit den richtigen Berechtigungen

LOGIN als root im Kitt-, Terminal- oder Browser-SSH-Terminal.

Beginnen Sie mit den folgenden Befehlen.

Ich habe auch den gesamten Einrichtungsprozess in über 4 Videos aufgezeichnet.

sudo apt-get update

Dadurch werden alle Pakete auf meinem Ubuntu-Computer aktualisiert.

sudo apt-get installieren nginx

Der Nginx-Server wird installiert. Nginx gilt als besser als Apache, wenn es um Leistung geht. und das auch, wenn Sie nur die WordPress-Anwendung ausführen.

sudo apt-get installieren mysql-server

Bei der Installation des MySQL-Servers werden Sie aufgefordert, Speicher auf Ihrem Computer zu verwenden. Geben Sie Berechtigungen ein, indem Sie Y eingeben und eingeben.

Als nächstes werde ich den SQL Server mit dem folgenden Befehl einrichten.

sudo mysql_secure_installation

Hier überspringe ich die Installation des Validate Password-Moduls. Geben Sie einen beliebigen Buchstaben ein und geben Sie ein.

Legen Sie ein Kennwort für die Stammdatenbank fest. Geben Sie Y ein, wann immer Sie dazu aufgefordert werden.

FLUSH PRIVILEGES;

exit;

In diesem Artikel werde ich PHP 7.4 fpm installieren, da es sich um die neueste Version handelt und empfohlen wird, WordPress 5.4 auf Ihrem Server auszuführen.

sudo apt-get install software-Eigenschaften-common

sudo add-apt-repository ppa: ondrej / php

sudo apt-get install php7.4 php7.4-fpm php7.4-xml php7.4-mysql php7.4-gd php7.4-bz2 php7.4-cli php7.4-common php7.4-curl php7.4. 7.4-json php7.4-mbstring php7.4-opcache php7.4-readline phpXNUMX-zip

Lasst uns

sudo nano /etc/php/7.4/fpm/php.ini

Sie sehen eine Linie ; cgi.fix_pathinfo = 1, Wenn die Zeile in Anführungszeichen steht, entfernen Sie das Anführungszeichen ";" und ersetzen Sie '1' durch '0'

cgi.fix_pathinfo = 0

Starten Sie das php7.4-Modul mit dem folgenden Befehl

Service php7.4-fpm Anfang

Mit dem folgenden Befehl bearbeite ich den Standardserverblock in der Nginx-Konfiguration.

sudo nano / etc / nginx / sites-available /Standard

Server{
hören 80 Standardserver;
hören [::]:80 Standardserver;

root / var / www / html;
Index index.php index.html index.htm index.nginx-debin.html;

Servername mydomain;

Lage /
try_files $ uri $ uri / /index.php$is_args$args;
}

Standort ~ \ .php $ {
include snippets / fastcgi.php.conf;
fastcgi_pass-Unix:/ run / php/php7.4-fpm.sock;
}

Ort ~ /\ .ht {
leugne alles;
}

}

Sie müssen sicherstellen, dass nicht jede Regel auskommentiert wird. Wenn die Kommentare vorhanden sind, wählen Sie einfach den gesamten Inhalt der Datei aus und ersetzen Sie ihn durch den obigen Inhalt. (nachdem Sie die fetten Zeichen durch Ihre Werte ersetzt haben)

sudo nginx -t

Sie können die Serverblockdatei mit den obigen Befehlen auf Syntaxfehler testen. Wenn der Befehl "Syntax ist OK" zurückgibt, fahren Sie mit dem nächsten Befehl fort und laden Sie den Nginx-Server neu.

sudo systemctl nginx neu laden

Jetzt ist der Server eingerichtet. Lasst uns PhpMyadmin installieren

sudo apt-get update

sudo apt-get installieren phpmyadmin

Lässt den Link zu Phpmyadmin

sudo ln -s / usr / share / phpmyadmin / var / www /mydomain

sudo phpenmod mcrypt

Keine Panik, wenn der obige Befehl nicht funktioniert. Lassen Sie uns den nächsten bewegen.

Sudo-Dienst php7.4-fpm Neustart

Lassen Sie uns die Position des phpmyadmin-Dashboards ändern. Ich werde einfach zu meiner Dokumentregel navigieren und dort einen Link zum phpmyadmin erstellen.

cd / var / www /html

sudo mv phpmyadmin Datenbank

Ich habe die Datenbank nur verwendet, um den phpmyadmin-Link im Dokumentstamm umzubenennen. Sie können alles verwenden, um ihn geheim zu halten.

Offen Ihre Domäne / Datenbank um die Installation zu überprüfen.


Bisher haben wir installierte Nginx, PHP 7.4 fpm, MySQL und phpmyadmin auf dem Ubuntu 18.04.

Jetzt ist es an der Zeit, über SSH auf MySQL zuzugreifen, eine Datenbank zu erstellen, einen neuen Datenbankbenutzer zu erstellen und diesem Benutzer alle Berechtigungen zu erteilen.

Melden Sie sich als Root bei Ihrem Server an und geben Sie MySQL ein

sudo mysql -u root -p

Geben Sie Ihr MySQL-Root-Passwort ein und drücken Sie die Eingabetaste.


Erstellen wir eine Datenbank (unten finden Sie SQL-Befehle)

DATENBANK ERSTELLEN Wordpress STANDARDZEICHEN SET utf8 COLLATE utf8_unicode_ci;

GEWÄHRLEISTE ALLE AN Wordpress. * TO 'wpdbuser'@' localhost 'IDENTIFIED BY'Passwort‚;

Sie sollten die Werte in Fettdruck durch Ihre eigenen Werte ersetzen.

  • Wordpress - Ihr Datenbankname
  • wpdbuser - Benutzername des Datenbankbenutzers
  • Passwort - Datenbankbenutzerkennwort

Jetzt ist es an der Zeit, sich über die phpmyadmin-Konsole bei Ihrer Datenbank anzumelden.


Lassen Sie uns die WordPresss-Dateien auf Ihren Server bekommen.

Navigieren Sie zu Ihrem Dokumentstamm

cd / var / www /mydomain/

sudo wget https://wordpress.org/latest.zip

Mit dem obigen Befehl wird die neueste Version von WordPress direkt von der wordpress.org-Website heruntergeladen. Verwenden Sie den folgenden Befehl, um sicherzustellen, dass sich die Datei jetzt auf Ihrem Server befindet.

ls

Die Ausgabe sollte - "latest.zip" sein.

Entpacken Sie diese Datei und erstellen Sie die erforderlichen Dateien.

sudo apt-get update

sudo apt-get install zip entpacken

cd / var / www /mydomain/

sudo entpacke die neueste.zip

Der obige Befehl extrahiert die Datei latest.zip in ein Verzeichnis mit dem Namen wordpress. Verschieben Sie die Dateien im WordPress-Verzeichnis in das Dokumentstammverzeichnis.

sudo mv wordpress / * / var / www / mydomain /

Entfernen Sie die unnötigen Dateien.

sudo rm -r neueste.zip

Legen Sie den Besitz fest, damit Sie Themen und Plugins über das WordPress-Dashboard installieren können.

chown -R www-Daten: www-Daten / var / www /mydomain

Öffnen Sie Ihren Browser und klicken Sie in der Adressleiste auf Ihre Domain. Sie sollten den WordPress-Installationsbildschirm sehen.

Wählen Sie die Sprache, geben Sie die Werte der Datenbank ein und führen Sie die Installation aus. Sie sollten nun in der Lage sein, Ihre Website auf yourdomain.com zu besuchen und sich bei WordPress anzumelden.

Fazit

Sie können eine WordPress-Site problemlos selbst auf Linode VPS oder einem anderen Cloud-VPS-Hosting-Anbieter hosten. Bitte zögern Sie nicht, Kommentare zu verwenden, um Ihre Fragen zu stellen und weitere Videos / Tutorials anzufordern.