Die besten nativen Werbespionage-Tools für Vermarkter (Ausgabe 2022)

Wenn Sie in der Online-Werbung tätig sind, wissen Sie, dass Native Advertising eine der besten Werbemöglichkeiten ist. Warum nicht? Es ist markensicher, kann täglich Millionen von Views und Impressions senden und hat im Vergleich zu anderen Traffic-Typen eine hervorragende Engagement-Rate (Klick oder View). Und wenn Sie ein versierter Vermarkter sind, würden Sie ein natives Werbe-Tracking-System verwenden, um Ihre Conversions zu überwachen und zu sehen, welche Kampagnen Ihnen die besten Ergebnisse liefern.

Also los, weiser Vermarkter, und eine Liste der besten Tracker für native Werbung, aus der Sie auswählen können!

Was sind native Ad Spy Tools / Monitoring Tools

Wie der Name schon sagt, helfen Ihnen native Werbespionage-Tools dabei, die nativen Werbekampagnen Ihrer Konkurrenten im Auge zu behalten. Mit „Konkurrenten“ meinen wir alle anderen Werbetreibenden in Ihrer Branche oder Nische, die native Anzeigen auf derselben Plattform wie Sie schalten. Dies können direkte Konkurrenten und Unternehmen sein, die auf dieselbe Zielgruppe wie Sie abzielen, aber nicht unbedingt dasselbe Produkt verkaufen.

Top Native Ad Spy Tools zur Auswahl

# 1. Anstrex

Anstrex ist eines der leistungsstärksten nativen Werbespionage-Tools auf dem Markt und bietet intelligente Werbedaten in über 20 verschiedenen Werbenetzwerken und über drei Millionen Anzeigen.

Anstrex bietet eine benutzerfreundliche Suchfunktion für mobile und Desktop-Anzeigenversionen, mit der Sie die Zielseiten der Mitbewerber mit einer Schaltfläche anzeigen können.

  • Kontobasiertes Marketing
  • Verlange Generation

Sie können diese Zielseiten sogar herunterladen, um noch einen Schritt weiter zu gehen. Ein weiteres großartiges Feature von Anstrex ist, dass es Ihnen ermöglicht, Warnungen basierend auf Ihren Kriterien festzulegen.

Vorteile

  • Einfach zu verstehen
  • Den Preis wert

Nachteile

  • Kein Versuch

Das System benachrichtigt Sie, wenn es Anzeigen findet, die Ihren Kriterien entsprechen. Diese Plattform ist für jeden Online-Vermarkter unerlässlich, der der Konkurrenz einen Schritt voraus sein möchte.

#fünfzehn. Google Analytics

Google Analytics ist das beliebteste Tracking-Tool im Internet. Es ist kostenlos und kann sowohl für organischen als auch für bezahlten Traffic verwendet werden. Diese Software verwendet einen kleinen Javascript-Code, der in den Header jeder Seite eingebettet ist, der Benutzerinformationen erfasst und an den Tracker zurücksendet.

Der Google Analytics-Code löst Benutzerinteraktionen mit der Website aus, z. B. Seitenaufrufe, Klicks, Link-Tracking und Downloads. Die gesammelten Daten werden dann verarbeitet und im Google Analytics-Konto gespeichert. Die Datenverarbeitung umfasst das Herausfiltern von Bots und anderem nichtmenschlichem Datenverkehr und das Sortieren der Daten in Sitzungen und Treffer.

  • Praktisch jeder mit einem Gmail-Konto kann Google Analytics verwenden

Eine Sitzung ist eine Gruppe von Treffern, die innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens auftreten. Der Zeitrahmen kann angepasst werden, ist aber normalerweise standardmäßig auf 30 Minuten eingestellt. Ein Hit ist eine einzelne Interaktion mit einer Website, beispielsweise ein Seitenaufruf oder ein Klick. Eine Sitzung kann mehrere Treffer enthalten, die nacheinander verfolgt werden.

Vorteile

  • Kann alle Arten von Verkehr überwachen
  • Kostenlos zu benutzen

Nachteile

  • Affiliate-Conversions können nicht überwacht werden

Google Analytics liefert eine Fülle von Daten, die zur Verbesserung der Website-Performance verwendet werden können. Indem sie verstehen, wie Benutzer mit einer Website interagieren, können Vermarkter Änderungen vornehmen, die zu mehr Conversions und einem höheren ROI führen. Darüber hinaus kann Google Analytics die Effektivität von Marketingkampagnen verfolgen und wichtige Kennzahlen wie Absprungrate und Verweildauer auf der Website messen.

Darüber hinaus kann Google Analytics die Effektivität von Marketingkampagnen verfolgen und wichtige Kennzahlen wie Absprungrate und Verweildauer auf der Website messen.

#3. SpyOver

SpyOver bietet Benutzern eine umfassende Anzeigen- und Zielseitenabdeckung mit Daten aus 115 Ländern und 13 Werbenetzwerken.

SpyOver-Homepage

Dies gibt Benutzern einen aussagekräftigen Überblick über die Online-Landschaft und hilft ihnen, Impression-Trends und Möglichkeiten für ihr Unternehmen zu erkennen.

  • Finden Sie neue und trendige Produkte und Bundles

Die Analysetools sind hochentwickelt und ermöglichen es Benutzern, bestimmte Zeiträume, Länder und Geräte auszuwählen, um maßgeschneiderte Berichte zu erstellen.

Vorteile

  • Sparen Sie Zeit und verdienen Sie mehr Geld
  • Analysieren Sie die Konkurrenten Ihrer Nische und deren Aktivitäten

Nachteile

  • Anspruchsvoll zu bedienen

SpyOver bietet auch eine einzigartige Massen-Download-Funktion, mit der Benutzer mehrere Anzeigen und Zielseiten mit nur wenigen Klicks herunterladen können.

Dies ist ein unverzichtbares Werkzeug für alle, die eine genauere Analyse der Daten durchführen möchten. Insgesamt bietet SpyOver einen unschätzbaren Service für alle, die über die neuesten Trends in der Online-Werbung auf dem Laufenden bleiben müssen.

#4. CPVLab Pro

CPVLab Pro ist eines der ältesten und vielseitigsten Tracking-Systeme auf dem Markt. Es bietet mehr als 30 Klick- und berechnete Metriken, die auf Hunderte von Arten gefiltert und angezeigt werden können.

Dadurch wird das Nachverfolgen der Leistung von Kampagnen, Anzeigenkreationen, Zielseiten, Schlüsselwörtern und Quellen einfach.

  • Volle Kontrolle über Ihre Daten

Darüber hinaus kann CPVLab Pro verfolgen, wie lange Besucher auf einer Seite bleiben, und andere Engagement-Metriken. All dies ist möglich, weil CPVLab Pro selbst gehostet wird, was bedeutet, dass es keine Beschränkungen für den Datenverkehr oder die Datenspeicherung gibt.

Vorteile

  • Sicherer Tracker
  • Starker Verkehr bereit

Nachteile

  • Etwas schwierig zu verstehen

Sie müssen jedoch auch einen separaten Hosting-Anbieter finden, um CPVLab Pro zu installieren. Trotz dieses zusätzlichen Schrittes lohnt sich das Self-Hosting-Feature für die grenzenlosen Möglichkeiten, die es bietet.

Außerdem ist CPVLab Pro mit der Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Angeboten und Zielseiten zu rotieren, ein leistungsstarkes Tool für jeden Online-Vermarkter.

#5. AdsBridge

AdsBridge ist aufgrund seiner breiten Palette an Funktionen und erschwinglichen Abonnements ein beliebter Tracker unter Medienkäufern.

adsbridge-tracker

Der Tracker ist jedoch nur für Personen mit geringem Verkehrsaufkommen geeignet, da die Abonnementkosten mit höherem Verkehrsaufkommen steigen.

  • Multi-User-Zugriff
  • Betrugsschutz

Trotzdem bietet AdsBridge eine beeindruckende Auswahl an Funktionen, von denen jeder Medienkäufer profitieren kann. Zu diesen Funktionen gehören Echtzeit-Kampagnenberichte, gleichzeitiges Tracking mehrerer Kampagnen, Conversion-Tracking und Zielgruppensegmentierung.

Vorteile

  • Hervorragende Unterstützung

Nachteile

  • Braucht Zeit um zu verstehen

Mit diesen Tools können Sie Ihre Kampagnen effektiv verfolgen und Ihre Medieneinkaufsstrategien optimieren.

Aus diesem Grund ist AdsBridge ein idealer Tracker für diejenigen, die gerade erst mit dem Kauf von Medien beginnen.

# 6. Bemob

Wie jeder Marketingprofi weiß, sind Tracking-Daten unerlässlich, um fundierte Entscheidungen über Ihre Kampagnen zu treffen.

bemob-Homepage

Wenn Sie jedoch gerade erst anfangen, haben Sie möglicherweise nicht das Budget für einen kostenpflichtigen Tracker. Glücklicherweise gibt es einige großartige kostenlose Optionen wie Bemob. Mit der kostenlosen Version von Bemob können Sie bis zu 100 Ereignisse verfolgen, was für die meisten kleinen Unternehmen ausreichen sollte.

  • Berichtsdaten analysieren

Wenn Sie jedoch diese Menge an Traffic überschreiten, müssen Sie entweder Überschreitungsgebühren zahlen oder auf einen kostenpflichtigen Plan upgraden. Bemob ist außerdem hochgradig anpassbar, sodass Sie Ihr Dashboard so anpassen können, dass nur die Kampagnen und Statistiken angezeigt werden, die für Sie am relevantesten sind.

Vorteile

  • Verfolgen Sie alle Werbekampagnen an einem Ort

Nachteile

  • Ein wenig teuer

So sparen Sie Zeit und können schnell Entscheidungen treffen.

Letztendlich ist Bemob eine ausgezeichnete Wahl für kleine Unternehmen, die nach einem kostenlosen Tracker suchen, um ihre Datenverfolgungsreise zu beginnen.

# 7. Volumen

Voluum ist einer der größten und beliebtesten Medienkauf-Tracker. Es hat mehrere Auszeichnungen gewonnen, darunter Best Tracker bei den Affiliate Fix Awards 2019.

voluum-best-bemob-alternativen

Voluum bietet viele wesentliche Funktionen für jeden ernsthaften Medienkäufer, wie z. B. die Integration mit mehr als 40 Verkehrsquellen und Deep-Click-Daten von Google Analytics.

  • Impression Tracking
  • Organisches Traffic-Tracking

Darüber hinaus ist das Dashboard von Voluum benutzerfreundlich und bietet alle Informationen, die Sie benötigen, um fundierte Entscheidungen über Ihre Kampagnen zu treffen.

Vorteile

  • Unterstützung für mehrere Währungen
  • Echtzeit-Berichterstattung

Nachteile

  • Anfangs schwierig zu verstehen

Voluum ist eine ausgezeichnete Wahl für jeden Medieneinkäufer, der nach einer leistungsstarken, benutzerfreundlichen Tracking-Lösung sucht.

#8. Brax

Jeder digitale Vermarkter weiß, dass effektives Kampagnen-Tracking für den Erfolg unerlässlich ist. Ohne die Verfolgung wichtiger Kennzahlen ist es unmöglich zu wissen, was funktioniert und was nicht. Deshalb ist Brax ein so mächtiges Werkzeug.

Brax-Homepage

Mit Brax können Sie Ihre nativen Werbekampagnen in Echtzeit verfolgen, sodass Sie spontan Änderungen vornehmen und Ihre Ergebnisse maximieren können. Brax bietet auch ein Integrationsniveau, das andere Tracking-Plattformen einfach nicht bieten.

  • Testen Sie Creatives über Kampagnen und Netzwerke hinweg

Mit Brax müssen Sie nicht zwischen Registerkarten und Plattformen wechseln – alles, was Sie brauchen, ist an einem Ort.

Vorteile

  • Kostenlose 14 Day-Testversion
  • Ein Dashboard, alle Ihre Konten

Nachteile

  • Für Anfänger etwas teuer

Wenn Sie nach einem nativen Werbetracker suchen, der Ihre Kampagnen auf die nächste Stufe bringt, sind Sie bei Brax genau richtig.

#9. ClickerVolt

Obwohl ClickerVolt nicht die gleiche Raffinesse wie einige der teureren Tracker auf dem Markt hat, ist es eine gute Wahl für diejenigen, die nach einer kostengünstigen Option suchen, die dennoch vollgepackt ist mit Funktionen.

Clickervolt-Homepage

Einer der Hauptvorteile von ClickerVolt ist, dass es einfach zu installieren und einzurichten ist, selbst für diejenigen ohne Programmierkenntnisse.

  • Seiten-Cloaking
  • Link-Aliase

Darüber hinaus enthält der Tracker mehrere einzigartige Funktionen, von denen Unternehmenswerbetreibende und Affiliate-Vermarkter profitieren können.

Vorteile

  • Der Support war immer erstklassig

Nachteile

  • Schwierig, die Benutzeroberfläche zu verstehen

So können Sie beispielsweise mit der Funktion „Reporting“ Ihre Ergebnisse in Echtzeit nachverfolgen und mit dem Tool „Campaign Manager“ Ihre Kampagnen einfach verwalten und optimieren.

Insgesamt ist ClickerVolt eine ausgezeichnete Wahl für einen erschwinglichen und benutzerfreundlichen Tracker.

Fazit

Als Blogger müssen Sie wissen, was um Sie herum passiert. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie rund um die Uhr an Ihren Bildschirm gefesselt sind. Native Ad Spy Tools helfen Ihnen dabei, Ihre Aufgaben schneller zu erledigen. Sie müssen jedoch anhand verschiedener Faktoren entscheiden, welche Option die richtige Option ist. Einige dieser Faktoren sind:

  • Kosten der Software
  • Benutzerfreundlichkeit des Tools
  • Funktionen, die das Tool bietet

Häufig gestellte Fragen

Was ist ein natives Anzeigenformat?

Eine native Ad ist eine Online-Werbung, die in Form und Funktion auf die Website oder App abgestimmt ist, auf der sie erscheint. Native Anzeigen sind so konzipiert, dass sie sich nahtlos in den umgebenden Inhalt einfügen, sodass sie für Benutzer schwieriger zu ignorieren sind als herkömmliche Banneranzeigen. Durch die Anpassung an das Erscheinungsbild der Website oder App schaffen native Anzeigen eine nahtlosere Benutzererfahrung. Infolgedessen ist native Werbung sowohl in Bezug auf die Klickraten als auch in Bezug auf die Conversion-Raten effektiver als andere Anzeigenformate. Da native Anzeigen jedoch teurer in der Produktion sind, werden sie in der Regel nur von bekannteren Marken mit erheblichen Werbebudgets verwendet.

Sind native Anzeigen effektiv?

Native Advertising ist eine Form der Online-Werbung, die bei Vermarktern und Publishern immer beliebter wird. Im Gegensatz zu herkömmlichen Banneranzeigen sind native Anzeigen so konzipiert, dass sie sich in den Inhalt der Website oder App einfügen, auf der sie angezeigt werden. Dadurch sind sie weniger aufdringlich und können die Aufmerksamkeit der Benutzer effektiver auf sich ziehen.

Laut einer aktuellen Studie bevorzugen 53 % der Webnutzer native Anzeigen gegenüber Banneranzeigen. Native Anzeigen führen mit 18 % höherer Wahrscheinlichkeit zu einer Kaufabsicht. Diese Statistiken zeigen, dass native Werbung ein effektiver Weg ist, um Verbraucher zu erreichen und zu binden. Da native Werbung immer häufiger verwendet wird, müssen Vermarkter verstehen, wie sie überzeugende native Anzeigen erstellen, die bei ihrer Zielgruppe ankommen.

Warum native Anzeigen besser sind

Native Advertising ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden, und es ist keine Überraschung, warum. Native Anzeigen fügen sich in den umgebenden Inhalt ein, wodurch sie weniger aufdringlich und angenehm für die Zuschauer sind. Studien haben gezeigt, dass Menschen eher mit nativen Anzeigen interagieren als mit traditionellen Banneranzeigen, was sie zu einem äußerst effektiven Marketinginstrument macht.

Es gibt ein paar Hauptgründe, warum Native Advertising so erfolgreich ist. Erstens ist das Format nicht aufdringlich und unterbricht die Erfahrung des Benutzers nicht. Zweitens sind native Anzeigen für das Publikum relevant und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass sie gesehen und angesprochen werden. Und schließlich sind native Anzeigen in der Regel besser gestaltet und optisch ansprechender als herkömmliche Banneranzeigen.

Wenn Sie nach einer effektiven Möglichkeit suchen, Ihre Zielgruppe zu erreichen, ist Native Advertising definitiv eine Überlegung wert. Mit seinen hohen Bindungsraten und dem geringen Grad an Eingriffen ist Native Advertising ein leistungsstarkes Marketinginstrument, das großartige Ergebnisse erzielen kann.

Vashishtha Kapoor

Vashishtha Kapoor ist der Mann hinter CorporateBloggingTips. Er begann 2015 mit dem Bloggen und hat geldverdienende Websites für fünfstellige Beträge verkauft. Seine Kernkompetenzen sind Blogging, SEO, Domaining und Systemadministration.